Wir bieten: SGB VIII § 27 Hilfen zur Erziehung mit Erlebnispädagogik und Mentorenprinzip:

 

 Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII)

SPFH-Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)

Hilfe für junge Volljährige (§ 41 SGB VIII in Verbindung mit §§ 29, 30, 31, 35 SGB VIII)

Ambulante Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII)

 Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII)

 

 Betreuungsumfang: Pauschalmodelle Mini-Midi-Maxi

 

integriert sind dabei jeweils:

  • erlebnispädagogische Langzeitmaßnahmen, Unterstützung in den Ferien
  • soziale Gruppenmaßnahmen
  • Psychologischer und psychotherapeutischer Dienst
  • Kriseninterventionen
  • bei Bedarf Schulbegleitungen
  • spezifische Väter- und Mütterarbeit
  • Mentorenprinzip, Sozialarbeit, Erlebnispädagogik
  • Behördengänge, Schulkontakt, Elternarbeit usw.
  • systemische und zielorientierte Arbeitsweisen

 

Die Kosten in der Jugendhilfe sind ein eminent wichtiger Faktor. Neben bezahlbaren Grundkosten ist vor allen Dingen eine kurze Laufzeit einzelner Hilfen der Schlüssel zu niedrigen Gesamtkosten.
Wir können aus der Rückschau der letzten Jahre ersehen, dass wir auch bei potentiellen Heimfällen schnelle Ergebnisse und ein Halten in der Familie gewährleisten können.

Hierzu bedarf es charismatischer Mitarbeiter mit einem "gewissen Etwas"  und pädagogischer Hartnäckigkeit.